Karl Bernhard 97

  • 01.04.1794 geboren in Falkenberg (Altmark)
    • Vater: Alexander Ferdinand v. Stülpnagel, Herr auf Falkenberg (1766-1809)
    • Mutter: Dorothea Elisabeth Schultze (1765-?)
  • 11.09.1806 bis 01.06.1808 Ritterakademie in Brandenburg (Havel)
  • 1809-1812 Klosterschule Unserer Lieben Frauen in Magdeburg
  • 19.10.1812 Jurastudium an der Universität Halle
  • 10.03.1813 Mobilmachung in Preußen, Eintritt in die (Freiwillige) Jäger-Eskadron des  brandenburgischen Husaren-Regiments
  • Ende 1813 Fähnrich
  • 08.03.1814 als Secondeleutnant zum das Elb-Landwehr-Kavallerie-Regiment versetzt
  • 18.03.1816 zum Regiment Königin-Dragoner versetzt
  • 14.04.1819 versetzt zum 1. Garde-Landwehr-Kavallerie-Regiment
  • 1821 infolge Regimentsteilung zum 1.Garde-Ulanen- (Landwehr)-Regiment nach Potsdam versetzt
  • 22.12.1821 Premierleutnant
  • 15.10.1824 Heirat mit Eleonore (Laurette) Theophile Helene Ottilie v. Bismarck (1805-1876)
  • 18.04.1833 Rittmeister und Eskadronschef
  • 23.04.1842 Major und als etatsmäßiger Stabsoffizier zum 7. Kürassier-Regiment versetzt
  • 14.10.1848 Kommandeur des 7. Ulanen-Regiments in Bonn
  • 26.09.1850 Oberstleutnant
  • 02.12.1851 Oberst
  • 25.09.1855 Kommandeur der 4. Kavallerie-Brigade in Köln
  • 12.11.1855 Kommandeur der 15. Kavallerie-Brigade in Bromberg
  • 15.10.1856 Generalmajor
  • 17.05.1859 in Pension mit Charakter eines Generalleutnants
  • 28.09.1875 verstorben in Berlin

< zurück